top of page

Was nennt man Aluminiumbedampfung, wo kann es eingesetzt werden?

Die Metallbeschichtung im Hochvakuum ist ein weit verbreitetes Verfahren, bei dem Kunststoffteilen ein metallisches Aussehen verleiht wird. Es handelt sich um ein sicheres, vom Prinzip her einfaches und schnelles Behandlung zur Veredelung von Kunststoff und anderen Materialien. Bei dieser Technik werden sehr dünne Schichten von Metall auf Kunststoff aufgedampft. Wir begegnen fast täglich Produkten, die von dieser Technologie behandelt werden. Ob Teile eines Haushaltsgeräts, Kunststoffe in der Möbelindustrie, Spiegel oder Einrichtungsgegenstände wie Vorhangschienen. Beschichtet werden kann prinzipiell jedes wärmebeständige Kunststoffteil mit einer relativ glatten Oberfläche. Aber jeder Autoliebhaber wird diese Praktik höchstwahrscheinlich bei der Neuverspiegelung seiner Scheinwerfer antreffen. In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit der Technik der Neuverspiegelung von Reflektor und zeigen deren Vorteile auf.







Was ist der Vorteil eines perfekt aufgedampften Reflektors?

Scheinwerfer sind vielleicht eine unserer wichtigsten Sicherheitseinrichtungen beim Autofahren, aber viele von uns fahren immer noch mit schwachem Licht. Neben durchgebrannten Glühbirnen und zunehmend zerkratzten Scheinwerfern bereitet mit der Zeit auch die matt gewordene Oberfläche der Reflektor Probleme. Aber das ist nicht das einzige Mal, dass wir sicherstellen müssen, dass unsere Scheinwerfer in einwandfreiem Zustand sind. Beim Kauf/Verkauf eines Gebrauchtwagens fällt als erstes der Zustand der Scheinwerfer auf: In vielen Fällen trifft man auf matte, zerkratzte und vergilbte Scheinwerfer, Reflektoren die dem PKW viel Wert nehmen. Eine der Lösungen für dieses Problem besteht darin, die Reflektor Oberfläche zu bedampfen, die das Licht des Innenraums des Scheinwerfers reflektiert. Dies gilt hauptsächlich für Youngtimer- oder Oldtimer Autos.


Was ist Reflektor-Neuverspiegelung?

Dabei wird auf die Innenfläche des Scheinwerfergehäuses eine Quecksilberlegierung aufgebracht, die als Beschichtung eine spiegelnde Oberfläche ergibt und das austretende Licht reflektiert. Wir unterscheiden zwischen silbernen und goldener Bedampfung. Bei dem zweiten Verfahren wird neben Quecksilber auch Gold verwendet. Mit der Zeit brennt die von der Glühlampe verursachte Hitze diese reflektierende Metallschicht ab, sodass auch die Helligkeit den Reflektor abnimmt. Bei der Restauration bringen wir diese Metallschicht wieder auf dem Reflektor Oberfläche an. Die Restauration von kunststoff- und metallbasierten Reflektoren erfolgt mittels Vakuum-Dämpftechnik.



Warum muss die Scheinwerfer Oberfläche bedampft werden?

Die ersten Scheinwerfer hatten ein Parabolspiegel-System und galten viele Jahrzehnte als dominierend. Viele moderne Projektionslinsen-Systeme mit vorteilhafteren Eigenschaften erschienen erst viel später. Ende der 1980er-Jahre ermöglichte die Entwicklung der Fertigungs- und der Computertechnik das Design und die Fertigung komplexer reflektierender Oberflächen per Software, sodass moderne optische Elemente mit hervorragendem Wirkungsgrad für individuelle Leuchten Geometrien hergestellt werden konnten. Scheinwerfer mit parabolischem Reflexionssystem gelten als echte Klassiker, da diese Technologie am frühesten zum Einsatz kam. Schon früh, im Jahre 1915 erschienen die ersten Abblendlicht Versionen. Sie wurden zunächst aus Stahl und später, mit der Entwicklung der Produktionstechnologie, aus spritzgegossenem Kunststoff hergestellt. Auf die Oberfläche des Reflektors wurde eine Reflexionsschicht, üblicherweise aus Aluminium, aufgedampft. Die Lichtquelle, also die Halogen-Glühlampe, gibt in diesem geschlossenen Raum Wärme ab, deren hohe Temperatur die Oberflächen dann in 5-6 Jahren so verwüstet, dass eine Neulackierung zwingend erforderlich ist.


Wenden Sie sich bei Neuverspiegelung an einen Spezialisten!

Gleich zu Beginn ist festzuhalten, dass Heimlösungen nicht lange halten. Warum? Viele Menschen versuchen, die Situation mit Chromspray und anderen sehr billigen Chemikalien und Lacken zu lösen, aber die Hitze lässt diese Materialien in kurzer Zeit schmelzen. Um einen dauerhaften Aluminiumschicht zu haben, benötigen wir eine Hochleistungs-Metalldampf-Vakuumkammer, die wir nicht zu Hause haben. Denken Sie daran, wenn wir versucht haben, das Problem selbst zu lösen, werden die Experten nicht glücklich darüber sein. Denn unprofessionelle Neuverspiegelung erschweren die Arbeit der Fachmänner, da vor dem professionellen Metalldampfen die Werkstatt die von uns aufgebrachte Schicht entfernen muss, was sogar zusätzliche Kosten verursachen kann.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page