top of page

Scheinwerfer des Jaguar XJ6

Am Ende der glorreichen Tage der britischen Automobilindustrie präsentierte Jaguar das Modell XJ6, das als Limousine und Coupé erhältlich war. Die perfekte Kombination aus feinen Details und sportlicher Eleganz prägte das Image der Marke, und das galt auch für diesen Jaguar.




Wie viele Scheinwerfer hatte dieses Modell?

Der XJ6 war bei seiner Einführung im Jahr 1968 ein ganz besonderes Auto für die in Coventry ansässige Marke. Es wurde speziell entwickelt, um eine neue Ära für den Automobilhersteller einzuläuten. Mit seinen runden Doppelscheinwerfern war der XJ6 ein komfortables Luxusauto mit angemessener Leistung. Der XJ6 wurde 1948 erstmals mit dem robusten und beeindruckenden XK-Zweikammer Motor vorgestellt und war ursprünglich mit 2,8- und 4,2-Liter-Motoren ausgestattet, wobei letzterer für überlegene Leistung und Zuverlässigkeit sorgte. Wie von einem Jaguar erwartet, waren Fahrqualität und Innenraumkomfort des XJ6 hervorragend. Nur wenige Autos repräsentieren die Werte der britischen Marke besser als der XJ6. Dieses Auto ist nach wie vor sowohl für erfahrene Sammler als auch für den gelegentlichen Oldtimer-Enthusiasten attraktiv.

Welche Scheinwerfergröße hatte dieses Modell?

Technisch handelt es sich bei diesem Jaguar XJ6 um eine Art Best-of-Auswahl. Die Marke hat in dieses Modell alles gesteckt, was bisher gut funktioniert hat. Da sich im Jahr 1968 keine Automarken und Zulieferer neue Entwicklungen im Bereich der Scheinwerfer vorstellen, wurde auch dieses Modell mit runden, parabolischen Scheinwerfern ausgestattet. Die Hauptscheinwerfer waren wie üblich 7 Zoll Scheinwerfer. Schauen wir uns die zusätzlichen technischen Parameter des XJ6 Modell an. Das vordere Fahrgestell mit integriertem Hilfsrahmen, Doppel Querlenkern und Stabilisator sorgte seit 1955 für hervorragende Beherrschbarkeit, es wurde gerade für diese Karosserie neu abgestimmt. Die eigenartige Einzelradaufhängung an der Hinterachse erschien 1961 beim E-Type. In der Nase der neuen Limousinen wurde der damals 20 Jahre alte XK-Motor verbaut, normalerweise 4,2 Liter, Kunden mit kleinerem Budget konnten aber auch eine 2,8-Liter-Version wählen. Das Getriebe war ebenfalls ein bewährter Typ, im Wagen war das Dreigang-Automatikgetriebe von Borg-Warner verbaut. Beim Design wich man nicht allzu weit von den bisherigen Entwürfen der Marke ab, sondern man hat es einfach neu überdacht. Dennoch wurde der XJ6 zu einem der erfolgreichsten Autos der Marke und hinterließ großen Eindruck auf dem Automarkt. Aber um dieses Auto für zukünftige Generationen in einem guten Zustand zu erhalten, müssen wir es restaurieren.

Wie wird der Jaguar XJ6 erneuert?

Bei der Restaurierung wird die Karosserie bis aufs Metall gereinigt, sämtliche Glasscheiben entfernt, anschließend wird die Karosserie entrostet und neu lackiert. Natürlich müssen die Stoßfänger und der Kühlergrill neu verchromt werden. Dieser Vorgang ist nicht dasselbe wie die Neuverspiegelung, hinter beiden Verfahren steckt eine völlig andere Technologie. Man sollte beide Verfahren nicht miteinander verwechseln. Selbstverständlich legen die Profis auch großen Wert auf die fachgerechte Erneuerung des Innenbereichs. In diesen Fällen wird der Original Motor zerlegt, jedes Bauteil überprüft und so der Jaguar-Motor modernisiert. Das Auto wird mit neuen Bremsscheiben, Bremsbelägen, Dichtungen, neuen Radlagern, Federn, Stoßdämpfern, Buchsen und Kreuzgelenken ausgestattet. Selbstverständlich bekommt das Auto auch komplett neue Reifen. Auch die Erneuerung der Scheinwerfer dürfen wir nicht vergessen.

Ohne eine ordnungsgemäße Neuverspiegelung gibt es keine perfekte Restaurierung

Wie bei allen Reparaturen ist die perfekte Vorbereitung des Untergrundes die Basis, daher wird damit begonnen. Dasselbe müssen wir auch für die Scheinwerfer des Jaguar XJ6 machen. Die alte Beschichtung und Lackschicht werden chemisch von der Oberfläche entfernt, anschließend wird durch Sandstrahlen oder Perlstrahlen eine metallisch saubere Oberfläche erhalten. Anschließend erfolgt die Phosphatierung. Dies ist sehr wichtig, um danach bildende Korrosion zu verhindern. Anschließend erfolgt eine spezielle Wärmebehandlung. Dann kommt das Auftragen des Grundanstrichs im Spritzverfahren sowie der hochglänzenden verschleiß- und schlagfesten Beschichtung. Auch bei der Jaguar XJ6 für die Metallbedampfung verwenden die Mitarbeiter der Reflektorklinik 99,99 % reines Aluminium, das im Hochvakuum bei 5 × 10 −5 Mbar auf die gegebene Oberfläche aufgebracht wird. Mit diesem Verfahren wird die perfekte Neuverspiegelung der Reflektoren wiederhergestellt. Danach leuchtet das Jaguar XJ6 die Straße auch im Alltagsverkehr perfekt aus.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page